Kersten Steinke persönlich

Meine Ziele sind klar definiert – dieses Land braucht mehr soziale Gerechtigkeit und keine Armut, mehr Arbeitsplätze statt Hartz-IV. Als Vorsitzende des Petitionsausschusses helfe ich den Bürgerinnen und Bürgern, noch wirkungsvoller von ihrem demokratischen Recht der Mitgestaltung von Politik Gebrauch zu machen. Um ihre Rechte weiter zu stärken, setze ich mich für ein verbessertes Petitionsverfahren mit mehr Öffentlichkeit, Transparenz und direkter Demokratie ein.

Steckbrief

Name: Kersten Steinke, geb. Naumann
geb.: 7. Dezember 1958
Geburtsort: Bad Frankenhausen
Familienstand: verheiratet
Kinder:eine Tochter, ein Sohn, 5 Enkelkinder
Beruf: Agraringenieurin
Tätigkeit: Bundestagsabgeordnete

Schulbildung

  • Jul 1965

    bis 1975 Polytechnische Oberschule Bad Frankenhausen

  • Jul 1975

    bis 1978: Lehre zum Agrotechniker/Mechanisator mit Abitur im VEG (S) Aschersleben

  • Jul 1978

    bis 1981: Studium an der MLU Halle Sektion Wirtschaftswissenschaften

  • Jul 1981

    bis 1985: Fernstudium an der Agraringenieurschule Stadtroda mit dem Abschluss als Agraringenieur der Tierproduktion

 

Berufstätigkeit

  • Jul 1981

    bis 1983: Futterökonom in der LPG (T) Bad Frankenhausen

  • Jul 1982

    bis 1989: Sekretär des Kreisvorstandes des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VKSK) Artern

  • Jul 1989

    bis 1991: Kreisvorsitzende der PDS Artern

  • Jul 1991

    bis 1993: arbeitslos

  • Jul 1993

    bis 1994: Anzeigenberaterin beim »Echo-Verlag« Wiehe

  • Jul 1994

    bis 1995: arbeitslos

  • Jul 1995

    bis 1998: stellvertretende Landesvorsitzende der PDS Thüringen

  • Jul 1998

    bis 2002: Abgeordnete des Deutschen Bundestages

  • Jul 2002

    bis 2003: arbeitslos

  • Jul 2003

    bis 2004: politische Mitarbeiterin des PDS-LV

  • Jul 2004

    bis Oktober 2005: Landtagsabgeordnete

  • Jul 2005

    bis heute:  Abgeordnete des Deutschen Bundestages

  • Jul 2005

    bis heute:  Vorsitzende des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages

Back to Top